SkiSpitz-Cup

Der SkiSpitz-Cup ist ein Nacht-Parallelslalom am Selfrangalift in Klosters und wird  immer am letzten Samstag im Januar ausgetragen. Das Rennen ist für jedermann/ -frau geeignet – die 2017 neu geschaffene Teamwertung mit bunt durchmischten 4-er Gruppen verspricht Spass und Erfolgschancen für jede/n Teilnehmer/in.

Neben der Teamkategorie gibt es ein reines Frauen- und ein reines Männerrennen um die SkiSpitz-Wanderpokale. Der Modus entspricht dabei einem klassischen KO-Wettkampf, der Mann gegen Mann bzw. Frau gegen Frau ausgetragen wird. Unter allen Teilnehmern werden attraktive Preise verlost.

Als besondere Attraktion stehen jedes Jahr auch ehemalige Skigrössen wie Paul Accola, Ambrosi Hoffmann oder Urs Imboden am Start und lassen in der Legendenkategorie alte Zeiten aufleben. Damit erinnern wir auch ans Jahr 1937. Damals wurde der Selfrangalift als einer der ersten Skilifte der Schweiz in Betrieb genommen. Seit über 80 Jahre trägt er damit zur Wintersporttradition in Klosters bei.

Währen dem Rennen werden in der Skihütte sowie auf der Terrasse Getränke und Speisen angeboten. Im Anschluss an das Rennen wird in der Skihütte und auf der Terasse eine Afterparty der Spitzenklasse steigen.